Style & Fashion

Wie macht man eine Quellenangabe?

By: Marcos NorteUpdated: January 06, 2021

Categories

Site Statistics

  • Questions
    94,481
  • Answers
    1,984,101
  • Categories
    21
  • Last Updated
    September 26, 2022
In der Harvard-Zitierweise machst du sogenannte Kurzverweise im Text. Deine Quellenangabe steht dabei in Klammern direkt hinter deinem Zitat. Für die Angaben in der Klammer brauchst du den Nachnamen des Autors oder der Autorin, das Erscheinungsjahr und die Seitenzahl, auf die sich dein Zitat bezieht.

In respect to this, wann muss ich die Quelle angeben?

Wie zuvor bereits erwähnt, müssen Zitate – also die Verwendung fremder Schöpfungen – mit einer Quellenangabe versehen werden. Was diese beinhalten muss, gibt § 63 UrhG an: Wenn ein Werk oder ein Teil eines Werkes […] vervielfältigt wird, ist stets die Quelle deutlich anzugeben.

Furthermore, wie gibt man Internetquellen richtig an?

Internetquellen können sich stetig verändern. Daher musst du immer die URL und ein Zugriffsdatum am Ende deiner Quellenangabe angeben.

Die Quellenangabe im Literaturverzeichnis besteht aus:
  1. Autor der Internetquelle,
  2. Datum der Veröffentlichung,
  3. Titel,
  4. URL und Zugriffsdatum.

Warum muss man Quellenangaben machen?

Warum sind Quellenangaben für die Bachelorarbeit so wichtig? Quellenangaben helfen dabei, alle in der Arbeit verwendeten Quellen nachzuprüfen – von Monografien, über Internetquellen bis hin zu Zeitschriften. Jede Quelle, die du genutzt hast, muss deshalb entsprechend gekennzeichnet sein.

Wie soll eine Quellenangabe aussehen?

Wörtliche Zitate müssen in Anführungszeichen stehen, die Quellenangabe muss direkt dazu.

Jede Quellenangabe sollte mindestens aus folgenden Elementen bestehen:
  1. Name des Urhebers,
  2. Titel des Werks und.
  3. Jahr der Veröffentlichung (bei gedruckten Werken) oder Datum des letzten Zugriffs (bei Webseiten).

Related

Wo Quellenangabe im Text?

Harvard-Grundregeln für Verweise im Text
Du verweist mit den Quellenangaben im Text auf die ausführliche Literaturangabe in deinem Literaturverzeichnis. Bei dem Verweis im Text werden immer der Name des Autors, das Erscheinungsjahr des Werkes sowie die Seitenzahl angegeben.

Wann muss man eine Quelle angeben?

Quellenangaben und Zitate in wissenschaftlichen Texten
Grundsätzlich gilt, dass man dort, wo man sich an einem fremden Text oder fremden Ideen orientiert, entsprechende Angaben machen muss; manchmal also auch dann, wenn man etwas nicht wörtlich übernommen hat.

Wie gebe ich Quellen in einer Hausarbeit an?

Im Literaturverzeichnis listest du alle Quellen auf, die du in deiner Hausarbeit verwendet hast. Es befindet sich am Ende deiner Hausarbeit, jedoch vor der eidesstattlichen Erklärung und ggf. dem Anhang.

Wie gebe ich Quellen in Fußnoten an?

in den Fußnoten genannten Quellen müssen Sie am Ende Ihres Buches ausführlich in einem Literaturverzeichnis darstellen.

Bei der amerikanischen Variante, auch Harvard-Zitierweise genannt, geben Sie die Quellen in Klammern direkt im Text an:
  1. Sinngemäßes Zitat, Option 1:
  2. Sinngemäßes Zitat, Option 2:
  3. Wörtliches Zitat:

Wie muss ich ein Zitat kennzeichnen?

Wie sind direkte Zitate zu kennzeichnen? Zitate werden in „Gänsefüßchen“ gesetzt. Längere Passagen können durch beidseitiges Einrücken gekennzeichnet werden. Zitate können als Fußnote oder unter Verwendung eines Literaturverzeichnisses gekennzeichnet werden.

Was muss in ein Quellenverzeichnis?

Zu den zentralen Angaben gehören:
  • Nachname, Vorname.
  • Herausgeberschaft (mit «Hrsg.» abkürzen)
  • Titel, Untertitel.
  • Erscheinungsort.
  • Name des Verlags.
  • Erscheinungsjahr (bei mehreren Einträgen im gleichen Jahr zusätzlich a–z; wenn noch nicht erschienen: «im Erscheinen»)
  • Buchreihe, Reihennummer (in Klammern mit «=» am Anfang)

Wo steht die Quellenangabe?

Die Quellenangabe steht im Text gleich nach dem Zitat, entweder in Klammern oder in Fußnoten in Word.

Wie gebe ich Literaturquellen an?

In einem Literaturverzeichnis müssen folgende Bestandeile und folgende Reihenfolge beachtet werden.
  1. Autor/Autorinnen bzw. Herausgeber/Herausgeberinnen.
  2. Titel („Buchtitel)
  3. Untertitel.
  4. Bandangabe bzw. Auflage (Ausnahme: 1.Auflage)
  5. Erscheinungsort.
  6. Verlag.
  7. Erscheinungsjahr.

Wie Literaturangaben?

In einem Literaturverzeichnis müssen folgende Bestandeile und folgende Reihenfolge beachtet werden.
  1. Autor/Autorinnen bzw. Herausgeber/Herausgeberinnen.
  2. Titel („Buchtitel)
  3. Untertitel.
  4. Bandangabe bzw. Auflage (Ausnahme: 1.Auflage)
  5. Erscheinungsort.
  6. Verlag.
  7. Erscheinungsjahr.

Wie zitiere ich richtig in der Facharbeit?

Immer, wenn du in deiner Facharbeit Aussagen oder Inhalte anderer übernimmst, musst du diese kennzeichnen. Es ist also wichtig, dass du in einem Text immer genau die Quelle angibst, aus der du Informationen übernommen hast. Hierbei kannst du zitieren oder sinngemäß wiedergeben.

Wie oft eine Quelle zitieren?

Häufig gestellte Fragen
Wie oft muss ich auf eine Quelle verweisen? Jede Quelle, die du in deiner wissenschaftlichen Arbeit verwendest, muss mit einem Verweis im Text und einem Eintrag im Literaturverzeichnis stehen. Wenn du Quellen mehrmals benutzt, solltest du in deinem Text auch mehrfach auf diese verweisen.

Was ist eine Quelle in der Geschichte?

Als Quelle bezeichnet man in der Geschichtswissenschaft – nach der vielzitierten Definition Paul Kirns – „alle Texte, Gegenstände oder Tatsachen, aus denen Kenntnis der Vergangenheit gewonnen werden kann“. Für die Definition einer Quelle ist das Forschungsinteresse des jeweiligen Historikers entscheidend.

Wann muss ich zitieren Hausarbeit?

Du solltest nur direkt Zitieren, wenn das Zitat sehr aussagekräftig ist und du es mit deinen eigenen Worten nicht besser sagen kannst. Wenn du in deiner Arbeit einfach nur direkt Zitate aneinander reihst, gilt das nicht als Eigenleistung und wird dementsprechend bewertet.